top of page

Sportliche Leistungen
 

Schuljahr 2023/2024

  • 1. Platz beim Schwimmbettbewerb (beteiligt waren Kinder der 4a mit Fr. Koch)

Schuljahr 2022/2023

  • 5. Platz beim bayernweiten (!!) Schwimmabzeichen-Wettbewerb

  • 7. Platz beim Basketballwettbewerb (beteiligt waren Kinder der 3. & 4. Klassen mit Fr. Koch)

Schuljahr 2021/2022

  • 1. Platz beim Fußballwettbewerb (beteiligt war die Klasse 4a mit Fr. Schneider)

  • 1. Platz beim Leichtathletikwettbewerb (beteiligt waren Kinder der 3. & 4. Klassen mit Fr. Schneider)

Schuljahre 2019/20 und 2020/2021

  • Vorbereitung auf den Schwimmwettbewerb mit Kindern der 3. & 4. Klassen mit Fr. Schneider liefen super, aber leider wurde er jeweils kurzfristig auf Grund von Corona abgesagt.

Schuljahr 2018/2019

  • 1. Platz beim Fußballwettbewerb (beteiligt war die Klasse 4a mit Fr. Gastgeber)

Schuljahr 2017/2018

  • 1. Platz beim Schwimmwettbewerb (beteiligt waren Kinder der 3. & 4. Klassen mit Fr. Gastgeber)​​


Berichte zu verschiedenen Sportereignissen


Einsteinmarathon September 2022


Dieses Jahr haben wir uns richtig gefreut, dass der Einsteinmarathon wieder stattfinden durfte. Der Wettkampftrubel packte nicht nur die fleißigen Läuferinnen und Läufer, sondern auch die Begleitpersonen, die liebevoll die Kinder anfeuerten.

Unsere Schülerinnen und Schüler konnten zeigen, was sie alles können - und das nach den Trainingspausen in den Sommerferien und natürlich auch nach der Coronapandemie. Darauf sind wir ganz stolz, denn jeder hat sein Bestes gegeben und ist ohne Verletzungen ins Ziel gekommen. Manche haben sich sogar selbst übertroffen und top Platzierungen ergattert. Leider erschwerte das Wetter manchen Lauf, da es teilweise in Strömen regnete. Da war jeder froh, wenn er im Trockenen auf der Tribüne bleiben durfte. Sehr großen Respekt, dass trotzdem unsere Jungs und Mädchen so zahlreich erschienen sind und motiviert waren, am Einsteinlauf teilzunehmen.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, was der Einsteinlauf nächstes Jahr bringen wird und hoffen weiterhin auf viele lauffreudige Kinder, die unsere Schule repräsentieren.

 


Erfolgreicher Abschied Juli 2019


Am 10. Juli 2019 trat unsere 4a beim Fußballspielen in Illertissen gegen zehn Gegner an.

Der Wettbewerb begann gegen die Grundschüler aus Ludwigsfeld. Die Kinder mussten eingestehen, dass manche Gegner ziemlich flink waren, sodass gleich zu Beginn ein gegnerisches Tor fiel. Es begann somit mit einer Niederlage. Trotzdem ließ die Mannschaft, die aus einem Stammteam und wechselnden Spielern bestand, sich nicht unterkriegen. Immer mehr spielten sie die gegnerischen Mannschaften geschickt aus und bewiesen eine starke Teamleistung. Am Ende war klar, wenn dieses letzte Spiel gegen die Weststadtschule gewonnen wird, steht die 4a der Grundschule Thalfingen ganz oben auf dem Podest. Die ganze Spielzeit über blieb spannend. Es war kein klarer Favorit erkennbar. Die Kinder schlugen sich wacker bis zum 8-Meter-Entscheid. Ein letztes Sammeln war nötig und letztendlich gewann die 4a mit Können und einem Funken Glück. Vor allem Franz, der Torwart, bewies bis zum Ende gute Nerven und hielt nicht nur einen Ball erfolgreich.

So können wir- die Grundschule Thalfingen- unsere Fußballhelden mit vollem Stolz verabschieden und ihnen alles Gute für die Zukunft mit nicht nur sportlichen Erfolgen wünschen.

 


Kinder laufen für Kinder 2019


Am 29.05.19 wagten wir es zum ersten Mal: Das Spendenprojekt „Kinder laufen für Kinder“ zugunsten des Verbandes „Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V.“.

 

Nach ungewissen Stunden, ob das Wetter halten würde, liefen schließlich 70 motivierte Schülerinnen und Schüler auf dem Thalfinger Sportplatz bei angenehmen Temperaturen Runde um Runde, um möglichst viele Kilometer für kranke Kinder zu erlaufen. Denn zuvor hatten die Kinder viele Sponsoren gesucht, die entweder einen Pauschalbetrag oder einen km-Betrag spenden wollten – festgelegt auf einer Spendenvereinbarung. Nur durch kleine Trink- und Snackpausen gebremst liefen die Erst- bis Viertklässler unermüdlich und mussten teilweise zum Aufhören genötigt werden. Der Rekord eines Schülers lag bei 46 Runden! Manch ein Sponsor war ganz schön überrascht, welch hohen Betrag die Kinder erlaufen hatten – hatte der ein oder andere sein Sponsorenkind doch etwas unterschätzt! Aber schließlich war alles zum guten Zweck!

 

 

Im Anschluss an den Lauf konnten sich die fleißigen Läuferinnen und Läufer mit einem leckeren Kuchen und kühlen Getränken belohnen. Eine Teilnahmeurkunde rundete schließlich die Aktion ab. Gerne möchten wir diese tolle Aktion wiederholen!

bottom of page