top of page

Klassenausflüge


2024


Besuch der 3. Klassen bei der Thalfingen Feuerwehr


Am Dienstag, den 6. Mai, sind wir zur Feuerwehr gelaufen. Die Klasse 3b war in den ersten beiden Stunden dran, wir in der 3. und 4. Stunde. Als wir ankamen, war noch die 3b beschäftigt. Dann waren auch schon wir an der Reihe. Als Erstes sind wir in den Lehrraum gegangen, da hat uns Viktoria, eine Feuerwehrfrau, erstmal ein paar Sachen über die Feuerwehr erklärt und Fragen beantwortet. Dann hat Markus, Elisabeths Vater, eine vollständige Feuerwehrausrüstung angezogen. Als nächstes wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe ist mit Markus zu den Feuerwehrautos gegangen. Die andere Gruppe hat sich die Feuerwehrschutzanzüge, die Sauerstoffflaschen und vieles mehr angeschaut. Markus hat alles bei den Feuerwehrautos gezeigt und uns etwas darüber erklärt. Wir durften auch in das Feuerwehrauto einsteigen. Die andere Gruppe hat sich noch ein riesiges Zelt angeschaut und die Schlauchwerkstatt. Am Ende durften wir noch auf den Turm steigen und jeder hat sein Haus gesucht.
 

Mathilda - 3a


Als Erstes mussten wir warten, bis die Klasse 3b fertig war. So lange haben sich manche Kinder auf den Streusalzbehälter gesetzt. Danach hat es uns so gejuckt. Ein Mädchen musste sogar deswegen weinen.

Aber dann waren wir dran und mussten im Lehrraum der Thalfinger Feuerwehr an der Leinwand Fragen beantworten. Anschließend haben wir uns in Gruppen eingeteilt. Wir hatten eine Feuerwehrfrau, sie hat uns als erstes das Büro gezeigt. Dann sind wir an den Schutzanzügen vorbeigelaufen und Frau Müller hat ihrem Sohn ein Duplo in den Schutzhandschuh gesteckt. Weiter ging es dann zu den Schläuchen. Von dort nur einen Schritt weiter war der Turm, auf den wir hochgestiegen sind. Er war ganz schön hoch und ich hatte ehrlich gesagt ein bisschen Angst. Zum Schluss hat Elisabeths Vater uns das Feuerwehrauto gezeigt. Es war sehr interessant zu erfahren, dass dort acht Leute sitzen können. Das war ein schöner Unterrichtsgang.
 

Magdalena - 3a


2023


Besuch der Mittelschule in Oberelchingen


Am 19. April 2023 waren wir, die 4. Klassen aus Thalfingen, in der Mittelschule in Oberelchingen eingeladen. Wir durften die Schule besichtigen, damit wir wissen, wie es dort so abläuft.

Als wir angekommen sind, hat uns Herr Obert zuerst herzlich begrüßt und dann in Gruppen aufgeteilt. Wir durften zuerst mit Herrn Obert , dem Rektor der Schule, alle Räume anschauen. Es gab sogar eine extra Klasse für ukrainische Kinder. Als wir uns alle Räume angeschaut hatten, durften wir mit ein paar großen Mädchen aus der Mittelschule in die Küche gehen. Ich mit meiner Gruppe durfte zuerst in die Küche gehen. Dort haben wir Obstspieße gemacht. Dazu durften wir selbstgebackene Brezeln essen, beides hat sehr lecker geschmeckt. Nachdem wir alle fertiggegessen hatten, haben wir uns alle wieder in der Aula getroffen. Leider mussten wir schon wieder zurück zur Grundschule fahren. Das war ein schöner Ausflug.

M.B. - 4b

 


Spaß auf dem Bauernhof der Familie Schicke


Am Mittwoch, den 3. Mai 2023, waren wir, die Klasse 4b, auf dem Bauernhof der Familie Schicke in Thalfingen und durften dort einen tollen Vormittag verbringen. Es war richtig toll. Am besten haben mir die Hühner gefallen. Sie waren richtig flauschig. Wir durften die Hühner auf den Arm nehmen und ihnen Gras pflücken. Das Gras kam bei ihnen so gut an, dass sie es schneller als gepflückt weggefressen hatten. Ich habe mein Huhn Jule genannt. Plötzlich kam ein großer Traktor mit einem Anhänger an. Niemand wunderte sich, denn Frau Schicke hatte uns bereits gesagt, dass ihr Mann mit einem Hänger voller Ferkel kommen würde. Wir durften zuschauen, wie die neuen Ferkel in ihr neues Zuhause durften. Das Spielen im Heuboden oder mit den Fahrzeugen hat auch viel Spaß gemacht. Später gab es für alle Pizza. Danach ging ich noch auf den Heuboden, aber das machte mir keinen Spaß mehr.

Nun liefen wir schon wieder zurück zur Schule. Das war ein toller Ausflug, der mir gut gefallen hat.

J.H. - 4b

 


2021


Ausflug der Klasse 4a und der Kombiklasse 3/4 nach Blaubeuren


Am Freitag, 19. November 2021, fuhren die Klassen 4a und die Kombiklasse 3/4 nach Blaubeuren ins urgeschichtliche Museum. Dort machten wir einen Ausflug in die Steinzeit. Wir durchforsteten das Museum und konnten unter anderem Instrumente aus der Steinzeit und die bisher älteste bekannte, von Menschenhand geschaffene, Frauenfigur anschauen - die Venus vom Hohle Fels. Anschließend schauten wir zu, wie unsere Museumspädagogen Feuer nach Steinzeitmethode entfachten. Das sah ganz schön anstrengend aus. Zum Schluss stellten wir noch ein Messer oder ein Ledersäckchen her. Da wir hier nur Werkzeuge zur Verfügung hatten, die es damals in der Steinzeit auch gab, war dies ganz schön schwierig. Es war ein toller Ausflug, der den Lehrerinnen, den Müttern, die uns begleitet haben, und den Kindern Spaß gemacht hat.
 


2019


Auf Wanderschaft

 
Bei anfänglich wolkigem Himmel begannen die Dritt- und Viertklässler am Dienstag, 17. September 2019 gemeinsam ihre Wanderung nach Burlafingen zum Spielplatz bei der Iselhalle. Mit viel Freude animierten sie vorbeifahrende Autos und LKWs auf einem Stück des Weges entlang der Straße zum Winken und Hupen. Das klappte ziemlich gut. Am Spielplatz angekommen verteilten sich alle auf die Klettergerüste, das Fußballfeld, die Schaukeln und das umliegende Gebüsch, das sich gut zum Verstecken eignete. Zum Abschluss gab es dann noch für jede Klasse ein Gruppenfoto bei Sonnenschein.

Sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg sammelte eine Gruppe der Klasse 3b herumliegenden Müll. Immer wieder beteiligten sich auch weitere Kinder aus den anderen Klassen bei dieser Sammelaktion, bis alle Tüten gefüllt waren. Leider war das gar nicht schwierig und stimmte den ein oder anderen nachdenklich, denn es lag sehr viel Müll direkt auf oder neben der Strecke.

 

bottom of page